Montag, 20. Dezember 2010

CarSharing "teilAuto" in Jena ...

... bereits seit einigen Monaten hatte ich mich mit dem Gedanken getragen, das eigene Auto durch einen CarSharing-Vertrag abzulösen. Nachdem ich gestern dann wiederholt mit meinem alten Renault Twingo liegen geblieben bin und den Abend im Schnee mit dem ADAC verbrachte, war teilAuto heute auch mein erstes ToDo.

Nachdem alles Vertragliche geklärt, die Kaution hinterlegt und die Handhabung ausführlich beschrieben wurde, habe ich auch gleich eine Testfahrt gemacht. Ob nun im Einzelfall die Bahn, ein Mietwagen oder eben CarSharing günstiger ist, hängt von der Entfernung und der Mietdauer ab. Aber insbesondere für kurze Fahrten in der der Umgebung ist CarSharing eine echte Alternative zum eigenen Auto, zumal ich nun den Wucherstellplatz in der Tiefgarage wieder aufgeben kann.

Ein echter Vorteil ist auch, dass je nach Bedarf vom Smart bis zum 8Personen-Transporter alles verfügbar ist. Außerdem können alle Fahrzeuge des DB CarSharing Service ebenfalls genutzt werden. Wenn ich jetzt noch als Beta-Tester des teilAuto iPhone-Apps aufgenommen werde, bin ich wunschlos glücklich.